Seminare

Nestli e.V. nimmt seine Verantwortung in der aktuellen Corona-Pandemie wahr und setzt die derzeit verhängten Einschränkungen / Hygienevorschriften im Seminarbetrieb um.  Vielen Dank für Ihr Verständnis, Gottes Segen und Bewahrung!

Die Leitung von Nestli e.V.

Impulsabende

21.10.2020 – Traumawissen Basics

– Was ist denn ein Trauma, wie entsteht es und was sind die Folgen?
Dozentin: Ursula Roderus
Beginn: 19:30 Uhr


04.11.2020 – Trauma im Gemeindekontext

– Wie können wir Betroffene in der Gemeinde unterstützen und welche Auswirkungen haben Traumata in den gemeindlichen Gruppen?
Dozentin: Katrin Kroll
Beginn: 19:30 Uhr


19.11.2020 – Resilienz, der Joker im Leben

– Was bedeutet dies für uns und unsere Kinder?
Dozentin: Ursula Roderus
Beginn: 19:30 Uhr


02.12.2020 – Auswirkungen von Traumata auf die Leistungs- und Bewältigungsfähigkeiten

– Wie wirkt sich Trauma auf die Entstehung von Bewältigungskompetenzen aus und wie kann Nachreifung geschehen?
Dozentin: Katrin Kroll
Beginn: 19:30 Uhr


Kosten
Abendvortrag (Einzelperson)
20,00 EUR / Abend – 72,00 EUR / 4 Abende
Abendvortrag (Ehepaar/Gruppe)
40,00 EUR / Abend – 144,00 EUR / 4 Abende

Sonstiges
Die Impulsabende finden über das Programm „Zoom“ statt.
Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung und der Gebühr einen Link, den sie zur Teilnahme anklicken können.
Die Installation eines Programms ist nicht notwendig.

Anmeldung Impulsabend(e)

Basisseminar (Trauma) und Aufbauseminar (Trauma)

Das Basisseminar sowie das Aufbauseminar ermöglichen einen guten Einblick in die Zusammenhänge von Trauma und Folgen. Ziele sind, traumatisierte Menschen anhand ihrer Probleme und Symptome zu erkennen und sie in ihren Schwierigkeiten besser verstehen zu lernen. Dabei richten sich die Seminare in erster Linie an Seelsorger, Berater, Therapeuten und pädagogische Fachkräfte.

Die Belegung der Weiterbildungskurse „Christlich orientierte Traumabegleitung (CTB)“ setzt die Teilnahme an unserem Basisseminar voraus.
Infos zu unserer zertifizierten Weiterbildung finden Sie hier.

Bei der Ausbildung zum christlichen Berater Team.F zählen diese Seminare zur Pflichtbelegung und umfassen jeweils 20 Unterrichtseinheiten.

Jeweils am Donnerstag vormittag kann bei den Seminaren im Nestli-Seminarhaus zusätzlich die Teilnahme an einer Gruppensupervision für Seelsorger und Berater gebucht werden.

Veranstaltungsorte für Basis- und Aufbauseminar

  • Nestli Seminarhaus, Kleinried 27, 91572 Bechhofen
    Beginn Donnerstag 14 Uhr, Ende Samstag 16 Uhr

    Seminarleitung: Ursula Roderus
    Seminargebühr:   280,00 €
    Übernachtung:  46,00 € (DZ) bzw. 62,00 € (EZ)
    V
    erpflegung:  79,00 € (Vollpension)
  • Relexa-Hotel, An der Peesel 1, 31162 Bad Salzdetfurth (nur Basisseminar)
    Beginn Donnerstag 14 Uhr, Ende Samstag 16 Uhr

    Seminarteam: Dr. Martina Dickhaut, Angela Schulz, Michael & Ulrike Wick
    Seminargebühr:   280,00 €
    Tagungspauschale:  230,00 €

    In der Tagungspauschale ist enthalten: Übernachtung (EZ), Verpflegung, Getränke während des Seminars, Begrüßungskaffee. Die Tagungspauschale wird von jedem Teilnehmer vor Ort im Hotel selbst bezahlt.  Der persönliche Verbrauch wie bspw. Getränke an der Bar oder während der Mahlzeiten kommt noch hinzu.

    Mit der Anmeldung für dieses Seminar buchen wir Ihnen ein Einzelzimmer im Relexa Hotel.

    Informieren Sie sich über diesen Veranstaltungsort hier: www.relexa-hotel-bad-salzdetfurth.de/

Basis- und Aufbauseminare finden ab einer Teilnehmerzahl von 16 statt.

Basisseminar (Trauma)

Ein besonders sensibler Bereich in der Seelsorge und Beratung ist die Begleitung von Menschen, die schlimme Erfahrungen gemacht haben, z.B. Traumata durch Missbrauchserfahrungen, Kriegserlebnisse und anderes mehr. Themen werden sein: Trauma und Folgen, Bewältigungsstrategien bei traumatisierten Menschen, Einblick in die allgemeine Traumatherapie, Hilfen zur Stabilisierung. Die Grundlagen zu Trauma werden anhand von Vorträgen, Beispielen aus der Praxis, Übungen und Videoaufnahmen vermittelt.

Terminmöglichkeiten:

Nestli-Seminarhaus, Kleinried 27, 91572 Bechhofen
  • 03.12. – 05.12.2020
  • 15.04. – 17.04.2021
  • 07.10. – 09.10.2021
Relexa-Hotel, An der Peesel 1, 31162 Bad Salzdetfurth
  • 15.10. – 17.10.2020 (Anmeldeschluss: 09.08.2020)
Anmeldung

Aufbauseminar (Trauma)

Aufbauend auf den Lerninhalten des Basisseminares Trauma werden in diesem Seminar die Besonderheiten von Traumata in verschiedenen Lebensbereichen behandelt.
Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Bereiche Trauma und Partnerschaft, Trauma und Kinder,Trauma und Glaube (geistlicher Missbrauch) , Trauma und Bindung sowie die Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten gelegt.
Außerdem werden Einblick in die Zusammenhänge von rituellem und organisiertem Missbrauch gegeben.

Das Seminar beinhaltet informative Vorträge, Beispiele aus der Praxis, Übungen und Lehre anhand von Videoaufnahmen.

Terminmöglichkeiten:

  • 30.01. – 01.02.2020
Anmeldung

Netzwerk-Tage 2021 (NCTB-Tage) – Trauma und Sucht

Das Seminar richtet sich an die Mitglieder des Netzwerkes für christlich orientierte Traumabegleitung sowie an interessierte Traumabegleiter.

25.06. – 26.06.2021

Am Vortag (24.06.2021) wird ein Supervisionstag angeboten.

Referentin: Janine Schwarze

Seminarleitung: Ursula Roderus
Seminargebühr:
–  mit Mitgliedschaft im NCTB: 250,00 €
–  ohne Mitgliedschaft im NCTB: 290,00 €

Verpflegung während des Seminars: 62,00 € (inkl. Frühstück am 26.06.)
Übernachtung im DZ: 23,00 €

Beginn: Freitag, 10:00 Uhr – Ende: Samstag gegen 16:00 Uhr

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 18 statt.

Anmeldung NCTB-Tage

Methoden der Traumakonfrontation

Das Seminar richtet sich an die Absolventen unserer Ausbildung zum Christlich orientierten Traumabegleiter mit Therapieerlaubnis

Terminmöglichkeit:
10.02. – 12.02.2020

Es werden unterschiedliche Methoden der Traumakonfrontation vorgestellt und in Kleingruppen eingeübt.

Seminarleitung: Ursula Roderus
Seminargebühr: 365,00

Verpflegung während des Seminars: 79,00 €

Übernachtung im DZ: 46,00 €

Seminarzeiten:
2020: Montag, 14:00 Uhr – Ende: Mittwoch gegen 16:00 Uhr

Das Seminar findet ab einer Teilnehmeranzahl von 12 statt.

Anmeldung Traumakonfrontation

Workshop: Beratung bei Menschen mit psychischen Problemen

Termin: 24.04. – 25.04.2020 (Seminar wurde infolge der Corona Pandemie abgesagt. Neuer Termin folgt.)

Beratung bei Menschen mit Ängsten, Zwängen, Depression. Wo ist Vorsicht geboten? Wo kann ich helfen? Wie erkenne ich eine Psychose? Wie reagiere ich richtig? Was mache ich bei Selbstverletzung und Suizidgefahr. Wie gestalte ich eine Zusammenarbeit mit Fachleuten? Dr. Hiltrud Westdickenberg berichtet aus ihrer reichen Erfahrung als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Sie arbeitet derzeit in Augsburg bei Eser 21 als Traumatherapeutin und ärztliche Leitung der Einrichtung.

Pflichtseminar für die Ausbildung zum christlichen Berater (14 Std.)
Der nächste Workshop findet 2022 statt.

Referentin: Dr. Hiltrud Westdickenberg

Beginn Freitag 9.30 Uhr, Ende Samstag 16 Uhr

Seminargebühr: 205,00 € 

Übernachtung: 25,00 € (DZ)

Verpflegung: 55,00 € (Vollpension)

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 16 statt.

Anmeldung Workshop: Beratung bei Menschen mit psychischen Problemen

Praxiswoche

Termin: 04.05. – 08.05.2021

Seelsorger und Berater (vor allem Teilnehmer und Absolventen der Team.F-Seelsorgeschule) können bei diesem Seminar durch Beobachten lernen. Sie nehmen per Videoübertragung an Live-Seelsorgegesprächen teil (geleitet von Ekkehard Kosiol und Ulla Keffel). Besonders wertvoll ist es, die verschiedenen Arbeitsweisen mit zwei unterschiedlichen Klienten kennenzulernen. Jeweils anschließend ist Raum für Fragen und die gemeinsame Auswertung. Außerdem können an zwei Abenden eigene Fälle in die Supervision eingebracht werden.

Für Tem.F Akademiestudenten werden für die Praxiswoche 22 UE Praktikum angerechnet.

Seminarleitung: Ekkehard Kosiol und Ulla Keffel

Beginn Dienstag 18 Uhr, Ende Samstag nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 335,00 € 

Übernachtung: 96,00 € (DZ)

Verpflegung: 155,00 € (Vollpension)

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 15 statt.

Anmeldung Praxiswoche